Über mich 

Aufgrund meiner eigenen Betroffenheit, beschäftige ich mich seit Jahren mit der Thematik "24 Stunden Betreuung".  
Daher habe ich im Jahr 2018 entschlossen, vorerst als 2. Standbein und seit September 2019 hauptberuflich dafür zu kämpfen, dass jeder Mensch so leben kann, wie er dies möchte. 
Mit meinem Unternehmen stehe ich dafür, dass es in Österreich viel zu wenig Personal gibt, um Menschen mit einer Beeinträchtigung, Beschwerden des Alters oder aufgrund einer schweren Erkrankung lang- oder kurzfristig Unterstützung in der Alltagsbewältigung jene Hilfestellung zu bieten, die sie bräuchten. 

Daher greife ich auf eine bulgarische und rumänische Partneragentur zu, um den nötigen Hilfebedarf soweit es möglich ist abzudecken. 

Ich möchte Sie jedoch darüber in Kenntnis setzen, dass nicht für alle Menschen eine 24h Betreuung die optimale Lösung darstellt und daher eine Zusammenarbeit mit weiteren Beratungsstellen wichtig ist, um die passende Lebensform zu finden.